Seite wählen

Nutzungshinweise und AGB

§1 Geltungsbereich

  1. Diese Geschäftsbedingungen regeln die Beziehung zwischen Kunden und Stefan Dittrich bzw. Des Teams von OnlineDurchbruch (im Folgenden als Berater bezeichnet). 
     
  2. Nur die hier aufgeführten Bedingungen sind für die Zusammenarbeit maßgeblich. Kundenbedingungen werden nur anerkannt, wenn der Berater ihnen explizit zustimmt. 
     
  3. Diese Bedingungen umfassen alle Vereinbarungen zwischen den Parteien, auch solche, die über den aktuellen Auftrag hinausgehen. Sie gelten auch für laufende Vertragsverhältnisse.
     
  4. Der Berater behält sich das Recht vor, die Bedingungen bei wichtigen Gründen zu ändern. Änderungen werden dem Kunden mitgeteilt, und bei fehlendem Widerspruch werden sie Teil des Vertrags. 
     
  5. Kunden können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein. Der Kunde kann die Leistung selbst in Anspruch nehmen oder andere Personen dafür benennen. In diesem Fall bleibt der Kunde Vertragspartner. 
     
  6. Der Berater kann die Dienstleistung selbst erbringen oder durch Kooperationspartner und/oder freie Mitarbeiter. 

 

§2 Vertragsinhalt

  1. Ein Vertrag entsteht, wenn der Kunde das Angebot der Beraterin schriftlich bestätigt oder über einen Vertragspartner wie z.B. Digisore24 bucht. 
     
  2. Wird über einen Partner gebucht, so gelten dessen AGB und es gilt dieser Partner (z.B. Digistore24) als Vertragspartner. Alle Fragen zum Vertragsverhältnis sind mit diesem zu klären. 

 

§3 Dienstleistungen der Beraterin

  1. Der Berater setzt sein Wissen und Können für Beratung, Schulung und Prävention ein. Er darf geeignete Methoden anwenden, auch wenn diese nicht allgemein anerkannt sind. 
     
  2. Ein spezifischer Erfolg kann nicht garantiert werden. Vertragsgegenstand ist die Erbringung der vereinbarten Leistung. 

 

§4 Mitwirkung des Kunden

  1. Business Coaching und Consulting sind kein Ersatz für Psychotherapie. Der Kunde trägt die volle Verantwortung für sein Handeln. 
     
  2. Der Kunde muss Termine einhalten und Absagen rechtzeitig, i.d.R. binnen 48 Std. vor dem vereinbarten Termin mitteilen. Ein Ersatztermin oder eine Erstattung ist danach nicht mehr möglich. Eine finanzielle Kompensation ausgefallener Termine ist auch über diesen Rahmen heraus nur in Absprache möglich. Generell gilt für Termine, die vor 48 Std. Vorab abgesagt werden ausschließlich eine Kompensation durch einen alternativen Termin. 
     
  3. Der Kunde hat eine Mitwirkungspflicht und muss aktiv an der Erarbeitung und Umsetzung der zur Verfügung gestellten Inhalte mitwirken. Bei Nichterfüllung der Mitwirkungspflichten trägt der Kunde alle Konsequenzen. Eine Entschädigung durch abweichende Ergebnisse, die aus einer mangelnden Mitwirkung entstehen, ist ausgeschlossen. 
     
  4. Für Online-Durchführungen ist der Kunde für die technischen Voraussetzungen verantwortlich. Der Kunde muss mit den Zugangsdaten sorgfältig umgehen. 

 

§5 Honorierung

  1. Die Vergütung wird individuell festgelegt und ist in einem Angebot zusammengefasst. 
     
  2. Die Zahlung erfolgt nach Rechnungsstellung per Überweisung. 
     
  3. Bei Terminen vor Ort fallen zusätzliche Reise-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten an. 
     
  4. Bei einer Buchung über einen Zahlungsanbieter (z.B. Digistore24) gelten dessen AGB.

 

§6 Rechte

  1. Der Berater räumt dem Kunden ein Nutzungsrecht zur persönlichen Verwendung an überlassenen Arbeitsunterlagen ein. Eine weitergehende Nutzung ist untersagt. 
     
  2. Das Zuganglichmachen der zur Verfügung gestellten Inhalte und Unterlagen Dritten gegenüber ist untersagt und führt zur sofortigen Vertragsbeendigung. Desweiteren können weitere daraus entstehende Rechtsansprüche geltend gemacht werden (z.B. Urheberrech, Persönlichkeitsrechte, etc.). Selbiges gilt für in Absprache erstellte Aufzeichnungen von Bild- und Tonaufnahmen. 
     
  3. Ton- und Bildaufnahmen dürfen nur mit Zustimmung erstellt und verwendet werden.

 

§7 Rücktrittsrecht

  1. Bei Stornierung des Auftrags fallen je nach Zeitpunkt unterschiedliche Gebühren an. 
  2. Der Berater kann den Vertrag ablehnen, wenn das erforderliche Vertrauensverhältnis fehlt oder aus anderen Gründen. 
  3. Erfolgt die Buchung über einen Vertragspartner (z.B. Digistore24) so gilt dessen AGB.

 

§8 Vertragsbeendigung

  1. Die Laufzeit endet mit der Erfüllung des Leistungsangebots.
     
  2. Bei Kündigung ohne wichtigen Grund steht dem Berater die volle vereinbarte Vergütung zu. 
     
  3. Bei höherer Gewalt sind beide Parteien von ihren Verpflichtungen befreit. 
     
  4. Bei Verstoß gegen die in den AGB genannten Bedingungen oder sittenwiedrigen Verhaltens kann der Anbieter ohne Vorankündigung und Frist den Vertrag beenden. Eine Entschädigung des Kunden ist in diesem Fall ausgeschlossen. 
     
  5. Eine einseitige Vertragsbeendigung durch den Kunden außerhalb der vertraglichen Regelungen (z.B. Widerrrufsrecht) ist möglich, eine finanzielle Entschädigung oder Erstattung verbleibender Termine ergibt sich daraus aber nicht. 

 

§9 Widerruf

  1. Verbraucher können innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. 
     
  2. Wird über einen Partner wie z.B. Digistore24 gebucht, dann gelten die dort vereinbarten Widerrufsfristen. 

 

§10 Vertraulichkeit

  1. Beide Parteien verpflichten sich zur Geheimhaltung aller erhaltenen Informationen und in den Terminen besprochenen Inhalte. 
     
  2. Aufzeichnungen von Ton und Bild sind nur in Absprache erlaubt und müssen angezeigt werden. 
     
  3. Es gilt Stillschweigen gegenüber Dritten im Rahmen geltenden Rechts. 

 

§11 Haftung und Gewährleistung

  1. Der Klient haftet für Schäden an den Räumlichkeiten. 
     
  2. Eine Haftung für den Erfolg der Dienstleistung besteht nicht. 

 

§12 Sonstiges

  1. Der Berater erbringt seine Leistungen eigenverantwortlich. 

 

§13 Datenschutz

  1. Der Berater erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten des Klienten. 

 

§14 Schlussbestimmungen

  1. Bei Unwirksamkeit einer Bestimmung bleiben die anderen wirksam. 
     
  2. Das Recht der Bundesrepublik Deutschland ist anwendbar.
     
  3. Bei Buchung über einen Partner (z.B. Digistore24) sind dessen AGB zu beachten und ggf. In Ergänzung oder Austausch zu diesen AGB zu beachten.